Filmausschnitte aus der Produktion

Produkte

Mechanische Entstauber

Eine der einfachsten und ältesten Methoden zur Entstaubung von Gasen ist die Schwerkrafttrennung von Staubpartikeln aus dem Abgasstrom. Diese Geräte welche eine Entstaubung durch einfache physikalische Prinzipien (z.B. plötzliche Änderung der Strömungsrichtung, Zentrifugalkraft, Wirbelströmung, usw.) erledigen, nennen wir mechanische Entstauber.


ANWENDUNGSGEBIETE

Mechanische Entstauber finden ein breites Anwendungsspektrum in der Industrie. Dies resultiert aufgrund des einfachen und kompakten Anlagenaufbaus, dem Nichtvorhandensein beweglicher Teile sowie auch der Möglichkeit zur Anlagenverwendung bei hohen Temperaturen und hoher Druckbelastung. Häufig werden in Anlagen, in denen die Einhaltung hoher Emissionsnormen erforderlich ist, diese Systeme als erste (Vor-) Stufe der Entstaubung verwendet, da diese Anlagen die Trennung von dicken erosiven Staubpartikeln gewährleisten.

Derzeit haben wir folgende mechanische Entstauber in unserem Angebot:

  • Zyklonbatterie CE / S
  • Einzelzyklone CO
  • Horizontale Zyklone CP
  • Horizontale Multizyklone MOS
  • Kammerentstauber OK
  • Funkenvorabscheider IS

All diese Geräte können sowohl für kalte Abgase, als auch für Abgase mit höheren Temperaturen verwendet werden. Wir gewähren eine korrekte Arbeit der Anlagen selbst bei Temperaturen von bis zu 600 C.


Große Kundenvorteile ergeben sich bei Geräten dieser Kategorie aus der Kombination von unkomplizierter Handhabung in Verbindung mit sehr geringen Investitionskosten.


VORTEILE

  • Geringe Herstellungskosten
  • Geringe Größe, einfache Bauweise und unkomplizierte Bedienung
  • Garantie der Einhaltung höchster Emissionsstandards – die von INSTAL FILTER SA angebotenen mechanischen Entstauber geben Ihnen die Gewissheit, dass alle gegenwärtigen Rechts- und Leistungsanforderungen eingehalten werden.
  • Innovative Produkte – die permanent Arbeit unserer Ingenieure zur Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Produkte ermöglicht es den Bedürfnissen unserer Kunden bestens gerecht zu werden.
  • Unterstützung bei der Suche nach Lösungskonzepten – Wir beraten Sie immer bei der Wahl des für Ihr Vorhaben am besten geeigneten Vorentstaubers denn nicht immer muss der wirksamsten Vorentstaubers für den weiteren Filterungsprozess vom Vorteil sein.

 


Zyklonbatterie  CE/S

Der gesamte schmutzbeladene Gasstrom wird beim Eintritt in den Entstauber an die einzelne Zyklone der Batterie verteilt. Standardmäßig kann eine einzelne Batterie aus 1 bis 8 Zyklonen bestehen, jedoch können für größere Ströme auch Batterien aus 10 oder 12 Zyklonen errichtet werden. Die langjährige Erfahrung in der Konstruktion und dem Betrieb solcher Systeme ermöglichte uns die Einführung einer ganzen Reihe von Verbesserungen unserer Anlagen. So ermöglichte zum Beispiel die Veränderung des unteren konischen Teils des Entstaubers und die Optimierung des Austrittkollektors, die Steigerung der Betriebseffizienz sowie die Erhöhung der Beständigkeit gegen die erosive Einwirkung des Staubs bei gleichzeitiger Verringerung des Strömungswiderstandes.

Unsere Zyklone CE/S werden zur Prüfung von innen, standardmäßig mit Revisionsklappen ausgestattet. Abhängig von der jeweiligen Anwendung gibt es drei verschiedene Ausführungen (0,4, 0,5 und 0,6) der Austrittskollektoren. Auch den Entstaubungsteil gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen (3,5 und 4,5). Die von uns angebotenen Zyklonreihen existieren in den Größen von 1x400 bis 8x1.000, im Leistungsbereich von 1.000 bis 100.000 m3/h.

Materialart und Materialstärke werden für jedes Projekt individuell der gegebenen Bedingungen ausgewählt (z.B. normales Stahlblech oder Material mit erhöhter Abriebfestigkeit).


Einzelnzyklone CO

Bei diesen Konstruktionen wird der gesamt Abggasstrom in einem einzigen Zyklon entstaubt. Falls erforderlich, können diese auch in anspruchsvolleren Systemen konfiguriert werden um die Leistung zu verbessern. Die standardmäßigen Ausführungen umfassen hier ein Größenspektrum von 560 bis 3.150 mm, im Leistungsbereich von 2.000 bis 116.000 m3/h.


Horizontale Zyklone CP

Auch dies sind Einzelzyklone, die jedoch im Gegensatz zu den Einzelzyklonen CO, über eine umgekehrte Strömungsrichtung verfügen. Um den Gasstrom in eine Drehbewegung zu versetzen, werden bei dieser Anlage spezielle Schaufeln verwendet. Eine solche Lösung kommt meist dann zur Verwendung, wenn durch ein begrenztes Raumangebot eine normale Verbindungskonfiguration nicht verwendet werden kann. Standardmäßig gibt es diese Systeme in den Größen von 500 bis 2.800 mm, im Leistungsbereich von 9.000 bis 330.000 m3/h.


Horizontale Multizyklone MOS

Unsere Multizyklone MOS sind eine Art Zyklonbatterie. Diese besteht aus vielen kleinen Entstaubungszellen, die horizontal im Gehäuse des Entstaubers angebracht sind. Diese sogenannten „Drallkörper“ werden aus Gusseisen produziert. Dank der Nutzung kleiner Entstaubungszellen anstatt einer großen, wird die Entstaubungswirksamkeit erhöht (diese steigt mit Abnahme des Durchmessers des Entstaubers). Die richtige Anzahl und Anordnung der Zellen ist entscheidend für die Gewährleistung eines stabilen Betriebes bei gleichzeitigem hohen Wirkungsgrad der Entstaubung. Die (im Vergleich mit Zyklonen) geringen Abmessungen dieses Vorentstaubers sind von großer Bedeutung für die Gesamtanlage und erhöhen diese nur geringfügig. Standardmäßig ist dieses System in den Größen von 1 bis 40 Zellen, im Leistungsbereich von 3.000 bis 120.000 m3/h verfügbar.


Kammerentstauber OK

Bei diesem Entstaubungssystem wird das Prinzip der plötzlichen Richtungsänderung des Gasstroms verwendet. Im Trichter befindet sich eine zusätzliche Blende, welche das Ansaugen von Schmutzpartikeln aus dem Trichter verhindert. Die Lage der Blende kann abhängig von der gewünschten Wirksamkeit der Entstaubung angepasst werden.

Dieses System findet Anwendung als erste Entstaubungsinstanz bei Anlagen wie Taschen- oder Zyklonfiltern. Die Verwendung eines solchen Vorentstaubers verhindert die Gefahr von übermäßigem Verschleiß des Filtermaterials in der Hauptentstaubungsanlage, da dicke Schleifstaube bereits im vorhinein ausgesondert werden. Dieser Vorgang verlängert entscheidend die Lebensdauer des Filtermaterials. Auch kann der Kammerentstauber OK als.

Partikelabscheider in Prozessen eingesetzt werden, in denen grobe Partikel wieder verwendet werden sollen. Mit diesen Fällen haben wir unter anderem in Produktionsprozessen (z.B. in Bitumenmischwerken) zu tun.

Die Abmessungen der Verbindungskanäle, welche den Abgasstrom in den Entstauber leitet, haben vergleichbare Anschlussmaße wie der Kammerentstauber, was dessen einfacher Konstruktion zu verdanken ist. Standardmäßig sind die Kammerentstauber OK in den Größenausführungen von OK100 bis OK1500, im Leistungsbereich von 400 bis 150.000 m3/h verfügbar.


Funkenvorabscheider IS

Unsere Funkenvorabscheider gehören zu den einzelnen horizontalen Multizyklonen. Ihr Hauptziel ist das Löschen und die Entstaubung von glühenden Staubpartikeln, welche im Abgasstrom enthalten sind. Im ersten Teil des Abscheiders werden die Staubpartikel in eine Drehbewegung versetzt und an die Wand des Entstaubers geworfen. Im zweiten Schritt erfolgt die Abscheidung des Staubes aus dem Reingas. Der abgeschiedene Staub fällt in den Trichter des Vorabscheiders und kann von dort abtransportiert werden, das Reingas strömt zum nächsten Entstaubungsabschnitt. Die standmäßig in unserem Angebot erhältlichen Ausführungen von Funkenvorabscheidern umfassen die Größen von IS200 bis IS2500, im Leistungsbereich von 1.400 bis 318.000 m3/h.